Sonntag, 8. August 2010

Muay Thai


Vorhin wollte ich mir noch einen alten,  gut erhaltenen Stadtteil ansehen (in der Nähe vom Chang Pier), bin dann aber zu lange an einer Fressbude hängen geblieben. Also wurde es zu knapp für Kultur,  denn im Anschluss sollte es noch zum Thaiboxen gehen. Nepper,  Schlepper, Bauernfänger brachten mich dann zum Stadion. Bei dem Preis von 20 Baht für die Tuk-Tuk-Fahrt hätte ich schon abschlagen müssen. Günstige Fahrpreise sind immer ein Anzeichen,  dass an anderer Stelle mit Provisionen was verdient wird. Egal, ich hab nicht draufgezahlt, und alle haben was verdient. Auch OK. Eigentlich sogar besser. Aber der Fahrer wollte mich noch irgendwoanders hinbringen. 'only 5 minutes.' Wahrscheinlich ein Schmuckladen oder so. Provision abkassieren.

Ticket

Das Muay Thai Boxen war sehr interessant, besonders die Thais, die beim Wetten total abgehen. Morgen soll es richtig gute Kämpfer geben,  heute war von 10 - 25 Jahre alles im Ring. Trotzdem sehr lohnenswert.