Sonntag, 29. März 1998

Pleite in Bengkulu



Nun haben wir absolut keine Kohle mehr. Wir haben uns für die 3.000 Rp, die wir zum Glück bei der Bemofahrt gespart haben, Bananen, unser Mittagessen, gekauft. Nun sitzen wir hier ausgehungert, total verschwitzt und kein Bock mehr auf die City, weil uns überall ein "Hallo Mister" entgegenschallt. Was sollen wir bloß tun? Buhuh, zum Glück haben wir noch Kippen und die Gewißheit – hoffentlich – morgen Geld zu bekommen und dann: NICHTS WIE WEG HIER!!!!

Die Tischdecke schmeckte prima! Wenn ich für jedes "Hallo Mister" 10 Rp kriegen würde, könnte ich hier jeden satt kriegen. Aber so ist es nicht.