Montag, 20. April 1998

nix tun



Wollten eigentlich mit dem Moped durch die Gegend eiern. Doch ich hatte mir mal wieder eine super fette Erkältung zugezogen, daß wir in Ubud geblieben sind. Jetzt sind wir gerade fett beim Konsumieren. Das einzige was man hier machen kann, ist kaufen, kaufen, kaufen. Die Preise sind immens hoch, so daß wir handeln, bis der Arzt kommt. Die Leute hier sind im Gegensatz zu Sumatra nie glücklich über den Preis, obwohl wir hier viel mehr bezahlen. Sowieso ist alles nur teuer. Essen, Trinken, alles! Eigentlich sollten wir uns nicht anstellen, es sind alles Spottpreise im Vergleich zu Deutschland.

Vor unserem Raum stehen zwei Didgeridoos. Nachdem Köm sie entdeckt hatte, nervt er nur noch damit rum. Ich wußte schon immer, daß furzen seine Lieblingsbeschäftigung ist.